Theatergruppe Arch
Die Theatergruppe Arch wurde am 19. Februar 1986 gegründet. Eugen Häni war der Initiator der Vereinsgründung und übernahm auch sogleich die Regie. Durch die 13 anwesenden Gründungsmitglieder wurde beschlossen, sich vorwiegend dem Volkstheater zu widmen. So wurden in den ersten Jahren verschiedene Theaterstücke - vorwiegend Ein- und Zweiakter - einstudiert und für andere Vereine in Arch sowie der näheren und weiteren Umgebung aufgeführt. Erstmals in der Vereinsgeschichte wurde im Jahre 1996 anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Theatergruppe Arch ein Theaterstück nicht für andere Vereine aufgeführt. Zu diesem Anlass wurde der 4-Akter „s’alti Förschterhus“ gespielt. Bei diesem Jubiläumsanlass wurde unter anderem das Theatermenue in Arch ins Leben gerufen, welches bis heute verschiedene Nachahmer gefunden hat.
Da das Jubiläumstheater grossen Anklang bei der Bevölkerung gefunden hatte, wurde auf diesem Niveau aufgebaut. So wurde im Jahre 1998 zusammen mit der Musikgesellschaft Arch das Musikttheater „Evelin und Florina“ gespielt. Eine weitere grosse Herausforderung folgte im Januar 1999, als der Jodlerklub Meierisli Arch sein 100-jähriges Bestehen feierte und zu diesem Anlass mit der Theatergruppe Arch das Singspiel „Blüemlisalp“ aufführte. Der Höhepunkt unserer bisherigen Vereinsgeschichte war die Aufführung des Freilichtspiels „Steibruch“, anlässlich der Festaktivitäten Kohlenmeiler 2000. In den folgenden Jahren wurden wieder Theaterstücke für andere Vereine- vorwiegend für den Jodlerklub Meierisli Arch - einstudiert und aufgeführt. Anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens führten wir im November 2006 als Jubiläumstheater „Dr Micheli uf dr Gschoui“ ein Lustspiel in 3 Akten auf. 2011 feierten wir unser 25. Vereinsjubiläum mit der Aufführung des Dreiakters "Bis doch nid so Dumm!!!". Dank des zahlreich erschienenen Publikums und der unterstützung unserer Sponsoren konnten wir im Jahr darauf einen grösseren Fereinsausflug ins Elsass machen.

In diesem Jahr feiern wir das 30-jährige Bestehen des Vereins. Wärend einer Woche im September werden wir das Stück "Gliich und Gliich" aufführen.

Neben dem Theaterspielspielen führen wir auch gesellschaftliche Anlässe – wie Besuch anderer Theater, Ausflüge, usw. – durch, welche das Vereinsleben aktiv gestalten.